Buxtehude-Harsefelder Eisenbahnfreunde e.V.

 

Tag der offenen Tür 2022

Pünktlich zum Tag der Schiene konnten wir am 17. September 2022 die Tore auf unserem Gelände öffnen. Leider mussten wir hierbei größtenteils auf den langersehnten Sonnenschein verzichten - das Wetter war durchaus sehr durchwachsen. Das hielt aber unsere zahlreichen Besucher nicht davon ab, auch bei strömendem Regen mit der Handhebeldraisine zu fahren! Ebenfalls hat uns auch an diesem Samstagmorgen der Schienenopel verlassen. Nach dem Übersetzen auf das "Fahrgleis" fuhr er noch ca. 200m (wobei er hier schon Benzin verlor) und nachdem er dann zum stehen kam, sprang er auch nicht mehr an. Der Vergaser ist/war voll mit Benzin - vermutlich ist hier eine Dichtung der Problemverursacher.

Kurzfristig wurde der Opel in der Beiwagenhalle untergestellt und die Handhebeldraisine verkehrte nun auf dem Gleis, welches ursprünglich für den Opel gedacht war. Auch der Verkauf in der Garage lief sehr gut. Die Besucher konnten sich hier mit einer Bratwurst und einem heißen Kaffee warmhalten.

Alles in allem lief der Tag, trotz des Wetters, sehr gut. Zahlreiche Gäste waren vor Ort und haben sich über unsere Fahrzeuge, das Museum und das Vereinsgeschehn informiert. Hiermit möchten wir nochmals unseren Dank an jeden einzelnen Gast aussprechen! Wir schauen voraus und möchten in der Zukunft häufiger Veranstaltungen auf unserem Gelände anbieten.

JLS_001
JLS_002
JLS_003
JLS_007
JLS_006
JLS_005
JLS_004
JLS_008
JLS_009


Vorbereitungen auf den "Tag der offenen Tür"

Am 17. September 2022 findet auf dem Vereinsgelände in Harsefeld ein "Tag der offenen Tür" statt. Alle interessieren Besucher sind rechtherzlich eingelanden vorbeizuschauen. Es wird Bratwurst, Bier und Softgetränke im Angebot geben. Darüber hinaus ist geplant, Fahrten mit unseren beiden Draisinen und dem Schienenopel anzubieten. Auch die Tore unserer Halle sind geöffnet und die Beiwagen werden, sofern es das Wetter zulässt, aus der Halle zur Besichtigung geschoben. Auch das Museum soll zum Stöbern geöffnet werden.

Die Vorbereitungen auf diesen Tag laufen zur Zeit auf Hochtouren. Wir sind dabei, alles nach den vielen Jahren der Inaktivität zu entstauben und das Gelände in einen möglichst ansehnlichen Anblick zu versetzen. Auch der Schienenopel wird aktuell wieder fahrtüchtig gemacht - das Video einer ersten Probefahrt können Sie sich unten ansehen.

Der Zugang ist sowohl über den Adolf-Peter-Krönke-Weg (Siedlung), als auch über die Zufahrt vom Penny-/Raisa-Parkplatz möglich. Von 10:00 - 17:00Uhr werden wir unsere Tore offen halten. Wir freuen uns an diesem Tag über zahlreiche Gäste! Sollten Sie es aus zeitlichen oder anderweitigen Gründen nicht schaffen können, würden wir uns über eine Spende jeder Höhe freuen.

Nun ein paar Eindrücke aus den Vorbereitungen:


Besuch der Buxtehuder Fotofreunde

Gruppenfoto mit den Mitgliedern der Buxtehuder Fotofreunde und dem Vereinsmitglied der Eisenbahnfreunde Jan

Am 23.07.2022 durften wir die Buxtehuder Fotofreunde bei uns auf dem Gelände begrüßen.

Die "BuFo's" sind bereits 2021 über die Harsefelder Fahrradbrücke auf unser Gelände und somit unseren Verein aufmerksam geworden. Damals wurde ein Treffen, bzw. ein Foto-Shooting allerdings noch Corona-bedingt ausgeschlossen und es wurde sich darauf geeinigt, einen späteren - den Corona-Maßnahmen entsprechenden - Termin zu vereinbaren. Im Jahr 2022 kamen die Fotofreunde erneut auf uns zu und haben sich angemeldet. Insgesamt acht Personen liefen letztendlich auf unserem Gelände herum und schossen aus allen möglichen Perspektiven Fotos vom Wumag-Triebwagen, den Beiwagen, dem Opel und allem, was das Gelände sonst noch so zu bieten hat.

Wir haben uns sehr über den Besuch gefreut und bedanken uns hiermit für die nette Zusammenarbeit und natürlich auch den Spenden!



Sollten auch Sie Interesse an einem Foto-Shooting auf dem Gelände haben, informieren Sie sich bitte hier oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf.

Vielen Dank!


Teilnahme am 7. Harsefelder Seifenkistenrennen

Am Sonntag, den 26.06.2022, fand das 7. Harsefelder Seifenkistenrennen statt. Das Team der "Holzkünstler" aus Harsefeld baute, getreu dem Vorbild des historischen Wumag-Triebwagens, eine eigene Seifenkiste nach und ließ diese, gelenkt durch den todesmutigen Fahrer und Vorsitzenden des Vereins, Jens Dammann, am Seifenkistenrennen teilnehmen. Ergattert wurde der 3. Platz in der Fun-Klasse - Treppchen!

Wir danken dem Team der "Holzkünstler" für ihre hervorragende Arbeit und freuen uns darauf, in zwei Jahren wieder an dem Rennen teilnehmen zu können!

JLS_006
JLS_001
JLS_002
JLS_004
JLS_005
JLS_003


E-Mail
Karte
Infos
Instagram