Buxtehude-Harsefelder Eisenbahnfreunde e.V.

 

Reinigung der Bremsgestänge

Anlässlich der Aufarbeitung der Drehgestellrahmen im Februar 2020 haben wir diverse Teile der Bremsanlage sowie die Zug- und Stoßeinrichtungen mit nach Harsefeld bekommen. In sehr vielen Arbeitsstunden wurden diese zerlegt, entfettet, gereinigt und grundiert. Insbesondere die verwinkelten Ecken und Bohrungen haben viel Zeit gekostet. Aber die gute Stimmung bei der Arbeit hat trotz Abstandsregelung dafür gesorgt, dass der Spaß nicht verloren ging.

Peter bei der Arbeit


Uwe grundiert




Wolfgang beim Feinschliff


Fridtjof und die Puffer

Manche Bauteile sind sehr unhandlich. Vor allem die Puffer und Zughaken waren nur schwer zu bewegen.







fertige Teile der Bremse

Letztlich konnte das hochmotivierte Team aber alle Teile hervorragend aufarbeiten. Die geleistete Arbeit kann sich sehen lassen:


fertig



Die fertigen Teile wurden verladen und per Trecker nach Bremervörde zur EVB gebracht.





nicht fertig


Von dort haben wir auch gleich neue Arbeit wieder mit zurückgenommen.


Langeweile kommt also nicht auf!!!